Zu meiner Person


Ich bin 1972 in Hamburg geboren... bin verheiratet mit einem tollen Mann und Mutter einer erwachsenen, bezaubernden Tochter.

Auf "Yoga" bin ich recht spät gekommen und kann auch nicht, wie manch andere Yogalehrerin, auf eine Tanzausbildung zurückblicken.

 

Ganz im Gegenteil...ich war komplett unbeweglich! Ich machte zu wenig Sport (wenn doch, dann "nur" Laufen) und hatte zu wenig Ausgleich im Beruf und Alltag.

Das Ergebnis ließ nicht lange auf sich warten: Kopfschmerzen, Schmerzen im Nacken- und Rückenbereich, allgemeines Unwohlsein, ständig krank und kaputt. Ich musste etwas ändern!

 

Seit 2010 praktiziere ich Yoga und bin seitdem zu mehr Beweglichkeit und Kraft erlangt. Insgesamt hat sich mein Lebensgefühl positiv geändert, selbst in der Zeit, als ich eine schwere Krankheit durchlebt habe. Ich glaube, das Yoga allein keine Wunder bewirken kann, aber es kann jedem helfen, so wie es mir geholfen hat!

Mittlerweile gehört es wie selbstverständlich zu meinem Leben dazu.

 

Neben den laufenden Yoga-Kursen gebe ich immer wieder mal Workshops mit anatomischen Schwerpunkten oder manchmal sogar reine Anatomie-Workshops